Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz

Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz

Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz

Der erste Deutsche im Weltall ist ein Vogtländer!

Die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe Rautenkranz

Jawoll. Er heißt Sigmund Jähn und wurde hier in Morgenröthe Rautenkranz / Vogtland geboren. Ihm zu Ehren steht in dem verschlafenen Örtchen ein doch recht beschauliches Museum, vor dem mittlerweile jedes Wochenende mehrere Busse halten.

In der Deutschen Raumfahrtausstellung wird die Geschichte der bemannten sowie der unbemannten Raumfahrt dokumentiert. Zahlreiche Originalstücke sowie Modelle, die im Weltraum zum Einsatz kamen, zeigen die Welt in der Schwerelosigkeit. Mit einem ca. 20 minütigen Film im zugehörigen Kino kann man sich die Surrealität in der fremden Welt noch besser vorstellen.

Ein besonderes Erlebnis ist ein Einblick auf das Trainingsmodul des Basisblocks der Raumstation MIR. In diesem haben viele europäische Raumfahrer den Einsatz, das Leben auf engstem Raum und die Bedienung aller Knöpfe trainiert und simuliert.

Impressionen

Satellitenstützpunkt
Satellitenstützpunkt
Spaceshuttle Huckepack auf einem Flugzeug
Spaceshuttle Huckepack auf einem Flugzeug
Spaceshuttle-Modell mit Trägerraketen und Treibstofftank
Spaceshuttle-Modell mit Trägerraketen und Treibstofftank
Raumanzug
Raumanzug
Blick aus der Raumstation ins Weltall
Blick aus der Raumstation ins Weltall
Spaceshuttle-Modell der USA
Spaceshuttle-Modell der USA
Uniform von Sigmund Jähn
Uniform von Sigmund Jähn
Eine Menge Technik im Inneren einer Kapsel
Eine Menge Technik im Inneren einer Kapsel
Satellit
Satellit
Solar-Sonde, entworfen für Stationierung nahe der Sonne
Solar-Sonde, entworfen für Stationierung nahe der Sonne
Original MIR-Trainingsmodul
Original MIR-Trainingsmodul
MIR Trainingsmodul von außen
MIR Trainingsmodul von außen
Trainingsgeräte im Modul der Raumstation MIR
Trainingsgeräte im Modul der Raumstation MIR
Kommandozentrale im Trainingsmodul der MIR
Kommandozentrale im Trainingsmodul der MIR
Satellit im Orbit
Satellit im Orbit
Einer der Ausstellungsräume
Einer der Ausstellungsräume
Raumstation im Weltall
Raumstation im Weltall

Drumherum

Jagdflugzeug MIG 21-F13, geflogen von Sigmund Jähn

Im Eingangs- und Ausgangsbereich befindet sich ein Souvenir-Shop mit passenden Andenken. Vor dem Gebäude steht ein Imbiss-Stand, der zum Eis essen einlädt. Die Raumfahrtausstellung ist ideal für schlechtes Wetter, da sich der größte Teil des Museums im Inneren befindet.
Eine Aufzug, sowie flache Ein- und Übergänge sorgen für die nötige Behindertengerechtigkeit.

Sigmund Jähn

Sigmund Jähn war der erste deutsche Mensch im Weltall überhaupt. Im Jahre 1978 flog er mit seiner internationalen Besatzung in den Orbit. Vor ihm hatte es noch kein Deutscher geschafft die Erde vom All aus zu sehen.
(Der erste Kosmonaut weltweit war aber der Russe Juri Gagarin.)

Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz
Eintritt:6,00€ / Erwachsener
Homepage:http://www.deutsche-raumfahrtausstellung.de/
Koordinaten:
(für's Navi)
Lat.: 50.46144 / Long.: 12.49213
Öffnungszeiten:täglich von 10.00 - 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)
Kontakt:Bahnhofstraße 4
08262 Muldenhammer

Tel.: 037465/2538
Fax: 037465/2549

E-Mail: Raumfahrt@t-online.de
Aktualität:
(letzte Prüfung der Daten)
6. 5. 2013
Download:raumfahrtausstellung_morgenroethe_rautenkranz.pdf
Unterkunft:Übernachtung in Morgenröthe-Rautenkranz
Preisänderung und Irrtum vorbehalten. Es gelten die an der Kasse ausgezeichneten Preise. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit der Einrichtung auf.
Ihre Wertung
Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz

*****
3.7 von 5 Sterne
bei 3 Bewertungen


1

2

3

4

5
1: lang­weilig / nicht emp­fehlens­wert
5: aufregend / emp­fehlens­wert